Errichtung eines Volkszeppelinwerks

Das Cargolifter-Projekt war ein Reinfall und viel zu groß dimensioniert. Wenn wir an der Macht sind, werden wir unter Ausnutzung der vorhandenen Infrastruktur (A2/A39, Mittellandkanal, Bahnlinie, Flughafen WOB/BS) der Industrie den Auftrag erteilen, bis zum Ende des Jahrzehnts einen für alle Bürger bezahlbaren Volkszeppelin für bis zu fünf Personen (kurz VZ) zu entwickeln und sofort mit der Produktion zu beginnen. Da dieses Projekt weltweit einmalig ist, ergeben sich ungeahnte Wachstums- und Exportchancen für die Region und ganz Deutschland.

Straßen und Innenstädte werden spürbar entlastet. Der Etat für den Ausbau und die Instandhaltung des Straßennetzes kann deutlich reduziert werden. Schäden an geparkten Autos durch Hochwasser und Marder gehören mit diesem Transportmittel der Vergangenheit an.

Zusammenstöße in der Luft werden durch intelligente Autopilotsysteme vermieden. Im Falle eines Falles prallen die elastischen Luftschiffe einfach voneinander ab. Ein sehr sicheres Verkehrsmittel. Unfälle mit Radfahrern und Fußgängern sind praktisch ausgeschlossen.

Bei längerem Nichtgebrauch kann die Luft einfach herausgelassen werden und die Kabine platzsparend in der heimischen Garage oder auf dem Dach abgestellt werden.

Die PARTEI - für eine Zukunft mit Zukunft!

Ursprüngliche Quelle des Zeppelinbildes (stark verfremdet):
Wikimedia Commons von AngMoKio, lizensiert unter CC-BY-SA-3.0

Stichwörter: