Rückzugsgebiet Harz

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Niedersachsen ist wie kein anderes Bundesland vom Ansteigen der Meeresspiegel bedroht, sieht man einmal von Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen ab, die ohnehin keine Chance haben.

Um Sie, die Bewohner der Region 38, vor der Nordsee zu schützen, hat Die PARTEI den gesamten Harz als exklusives Rückzugsgebiet für den Katastrophenfall reserviert.

Damit einher geht die Vereinigung von Ostharz und Westharz zum Regionalpark 38 (Harz) und die Übernahme der Verwaltung durch die Regierung der Region 38. Unterschiedliche Interessen von Sachsen-Anhalt und Niedersachsen spielen damit keine Rolle mehr.

Wir werden eine sehr schonende Siedlungspolitik betreiben und selbstverständlich alles dafür tun, um den Harz als Trinkwasserreservoir und wertvollen Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen zu erhalten. Wie immer gilt: erst die PARTEI, dann der Mensch.

Mittelfristig bieten die stillgelegten Bergwerksstollen die Möglichkeit, die Industrieproduktion aus Wolfsburg in sichere Gebiete zu verlagern und so wertvolle Arbeitsplätze zu erhalten. Diese Technik ist bereits in den 1940er Jahren erprobt worden.

Der Klimawandel muss vorangetrieben werden, um im Harz die Lebensumstände zu schaffen, an die wir alle im Flachland gewöhnt sind und die wir auch im Mittelgebirge erwarten dürfen: Mehr Sonne, angenehme Temperaturen, kontrollierter Regen. Schnee ist in Steillagen ohnehin viel zu gefährlich und wird abgeschafft.

Die PARTEI möchte mehr Spaß für alle Autofahrer. Deshalb wird der Straßenverkehr nach PKW- und LKW-Zeiten gestaffelt. Zum Schutz der Kinder werden Waldgebiete ausgebaut zu Kletterparks und Streichelgehegen, flache Uferbereiche von Talsperren und Seen werden in kindgerechte Badestellen umgewandelt.

Damit es im Ernstfall nicht zu einem unkontrollierten Massenexodus kommt, findet am Freitag um 13:00 Uhr eine erste Evakuierungsübung statt. Ein Merkblatt mit Verhaltensregeln, Fluchtwegen und Sammelpunkten erhalten Sie in den nächsten Tagen als Postwurfsendung. Klicken Sie hier, um zu erfahren, ob Ihre Stadt von der Evakuierungsmaßnahme betroffen ist. Informieren Sie Ihre Nachbarn. Unterstützen Sie hilfsbedürftige Personen. Lassen Sie niemanden zurück.

Tipp: Kontrollstellen können Sie leichter passieren, wenn Sie einen PARTEI-Aufkleber gut sichtbar an Ihrem Fahrzeug anbringen.

Sollten Sie aus Hannover stammen und sich zufällig in der Region aufhalten, bleiben Sie an Ort und Stelle und warten Sie auf Hilfe. Bewahren Sie Ruhe. Begeben Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit nicht eigenmächtig in den Harz! Bilden Sie eine Gasse für die Bürgerinnen und Bürger der Region 38.

Sicherheit, Lebensraum und Grünzeug.

Die PARTEI

Quelle der Karte: Diercke Weltatlas, 228.-230. Auflage, 1979, S. 4

Stichwörter: