Prinzessin gesucht!

Wir suchen noch eine junge Dame*, die sich für ein XXXXL-Wahlplakat zur Verfügung stellt.

Das vorliegende Bild ist nur ein erster Entwurf und das Mädel können wir auch nicht verwenden, weil wir es nur aus einem Internetshop für Karnevalskostüme schlecht ausgeschnitten haben. Der Gesamteindruck muss auch wesentlich erhabener und weniger kitschig sein.

Als Alternative zum zukünftigen Amtssitz, dem Wolfsburger Schloss, ziehen wir auch einen Thron oder ein rotes Plüschsofa in Betracht. Ein entsprechendes Kostüm (höherwertig) und einen Fotografen werden wir besorgen.

Das Plakat kann einfach durch Austauschen des Ortsnamens an jede andere Stadt in Niedersachsen angepasst werden. Sie werden damit über Nacht im ganzen Land berühmt und wiedererkannt, sobald die heiße Phase des Wahlkampfs beginnt und wir Plakate für die Bundestagswahl aufstellen dürfen.

Benutzen Sie das Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine Email (gerne mit Bild), wenn Sie Interesse an einem Fotoshooting haben oder jemanden kennen, der dafür wie geboren ist.

Ziel der Aktion ist natürlich nicht die Wiedereinführung der Monarchie, sondern die komplette Irritation einiger Autofahrer, damit die ihrem Vordermann ins Heck fahren und wir so die heimische Automobilindustrie fördern, die derzeit über eine Absatzkrise klagt.

Im Fall eines Wahlsieges müssten Sie allerdings bereit sein, das Amt auch anzutreten.

* mit 40 Jahren ist man auch noch jung, aber bitte kein Kerl mit Perücke, wir merken das sofort.

Stichwörter: